Ich bin Besamerin ­čśë

K├╝he k├Ânnen entweder mittels Natursprung (Stier) tr├Ąchtig werden oder k├╝nstlich mittels einem tiefgefrorenen Samen (siehe Blogbeitrag 28. Mai 2016).

Damit ich das nun auch selber machen darf, habe ich vor kurzem einen Kurs dazu absolviert und darf nun offiziell Besamen!

Es sieht wilder aus wie es ist: Man ergreift durch den Enddarm den Geb├Ąrmutterhals und f├Ądelt ein d├╝nnes St├Ąbchen ein, das den Samen enth├Ąlt ein. Wenn man es soweit geschafft hat muss man nur mehr den Samen aus dem R├Âhrchen dr├╝cken und fertig is die Befruchtung.

Leider erweise ich mich dabei in der Praxis nicht als Naturtalent ­čśÉ jetzt hei├čt’s ├╝ben ├╝ben ├╝ben…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  ├ändern )

Verbinde mit %s